Besucher:
Besucher:
Online:
Heute:
Monat:
  34367
  1
  5
  217
 
 
Letzte Aktualisierung:
Am:       05.09.2017
Uhrzeit:   08:31:58
Gewichtsreduzierung
 
„Hypnose hilft auch dann,
wenn alles andere
versagt.“
(J. Braid, brit. Mediziner,1795-1860)      
 
Hypnose ist ein Zustand vorübergehend veränderter Aufmerksamkeit!

Niemand kann unter
Hypnose zu Handlung
veranlasst werden,die
nicht
seinem Naturell
entsprechen.

 

 

 

 

 

Übergewicht gilt, ebenso wie das Rauchen, als ein nicht gerade unerheblicher und bedeutender Risikofaktor für die verschiedensten schwerwiegenden, und lebensbedrohenden, Erkrankungen.
siehe Risiken

Übergewicht (Adipositas) ist eine (Volks)Krankeit,

und muss in jedem Falle ärztlich therapiert werden!

Die Ursachen, welche zu Übergewicht führten, sind ebenso vielfältig wie die Risiken. und haben sehr häufig nicht unerhebliche Auswirkungen auf das gesellschaftliche Leben.

Übergewichtige Menschen...
  • werden sehr oft ausgegrenzt verspottet, gehänselt, benachteiligt und ungerecht behandelt.
  • sind in ihrer körperlichen Bewegungsfreiheit und Leistungsfähigkeit erheblich eingeschränkt.
  • finden kaum schicke Kleidung.
  • haben Schwierigkeiten eine geeignete Partnerin oder Partner zu finden.
  • sind oft sehr, sehr einsam.
  • werden in der Gesellschaft verkannt, da "Normalgewichtige" nicht im Geringsten einschätzen können, was es bedeutet "übergewichtig" zu sein.
  • leiden seelisch, oft schon seit ihrer Kindheit, sehr unter ihrer Übergewichtigkeit.
  • haben schon X Diäten hinter sich gebracht, deren Resultate zu nur noch größerer Frustration führte (JoJo-Effekt).
Übergewichtige Menschen verfallen daher immer stärker der Resignation. Sie geben sich schlicht und einfach ihrem vermeintlichem Schicksal hin, und schaffen in sich ein fatales Selbstbildnis nach dem Motto "Dick ist schick", "Ich fühl mich wohl, so wie ich bin", "schlank macht krank“ und "rund-na und? usw. usw.. Sie Mauern sich ein, bauen einen riesigen Schutzwall um sich auf. Schaffen sich ein eigenes Gefängnis aus diesem sie sich aus eigener Kraft heraus, kaum mehr befreien können. Das Fatale daran ist jedoch der psychische Aspekt. Sie verstärken damit zunehmend die in ihnen fest verankerten Programme und Glaubenssätze welche die eigentlich Ursache ihres Übergewichts sind. Der Teufelskreis schließt sich.

Zur geziehlten Suche nach der speziellen, individuellen Ursache/Ursprung der verantwortlichen Programme und Glaubensmuster sowie deren Auflösung biete ich Ihnen eine sehr mächtige und effektive Methode an.

Mit Hypnose endlich Schlank!

Hypnose wird von vielen als die zuverlässigste Methode empfunden, um nachhaltig und schnell Gewicht abzunehmen und zwar völlig ohne das Gefühl, auf etwas zu verzichten und ohne auf bestimmte Speisen beschränkt zu sein. Das gewünschte Gewicht wird erreicht und bleibt erhalten (kein Jo-Jo Effekt).

Hypnose kann mit nur wenigen Sitzungen dazu beitragen, daß Sie wieder viel mehr Freude am Leben haben.

hier nur einige der möglichen Ursachen, Programme und Glaubenssätze:

  • Veranlagung:Jeder Mensch hat einen individuellen, sogenannten Grundumsatz. Das bedeutet: In völliger Ruhe verbrennt der Körper eine bestimmte Anzahl von Kalorien. Wie hoch dieser Grundumsatz bei jenem Einzelnen ist, scheint u.a. genetisch festgelegt zu sein. Menschen, die in Ruhe viel Kalorien verbrennen können ohne zuzunehmen mehr Kalorien zu sich nehmen als Mensche mit einer niedrigeren Verbrennungssrate. Letztere sind darum einem größeren Risko ausgesetzt übergewichtig zu werden. Durch regelmäßige Bewegung aber, kann der Grundumsatz erhöht werden.
  • Störungen im Essverhalten: Einige Übergewichtige essen häufiger und schneller als normalgewichtige Menschen. Das Sättigungsgefühl stellt sich trotz Kalorienzufuhr darum auch erst sehr spät ein, was möglicherweise auch hormonell bedingt sein kann. Der Magen wird bei jeder Mahlzeit gedehnt und sendet über spezielle Rezeptoren mittels Hormone und Nervenreize entsprechende Signale an das Gehirn. Ist diese Übermittlung jedoch gestört, stellt sich das Sättigungsgefühl erst viel zu spät ein, und man isst mehr als eigentlich nötig wäre.
  • Psychologische Aspekte: Die psychologische Komponente bei Übergewicht darf nicht unterschätzt werden. Kummer, Angst, Stress, Langeweile, Frustration sowie mangelndes Selbstbewusstsein sind oft Auslöser von "Heißhungerattacken".
  • Mangelnde Bewegung: Die meisten Menschen in den Wohlstandsländern leiden unter Bewegungsmangel. Dies hat unter anderem einen geringeren Energieverbrauch zur Folge. Die Entstehung von Übergewicht und Herz-Kreislauferkrankungen wird begünstigt.
  • Medikamente: Hormonpräparate, wie z.B. Antibabypille, Cortisonpräparate können den Appetit steigern und über eine vermehrte Nahrungsaufnahme und Wassereinlagerung die Entstehung von Übergewicht fördern.
  • Andere Grunderkrankungen: In seltenen Fällen können auch Erkrankungen von hormonproduzierenden Organen zu Übergewicht führen. Hierunter fallen Tumore der Nebenniere oder eine Schilddrüsenunterfunktion.

Eine Selbsttherapierung, also ohne die medizinische Kontrolle eines Arztes oder Heilpraktikers, kann zu schwerwiegenden gesundheitlichen Komplikationen führen.

Einfach mal so Abnehmen ist höchst Riskant (Mangelerscheinungen, Herz-Kreislaufprobleme usw.).

Die Hypnose, kann Sie, Ihren Arzt oder Heilpraktiker bei der Therapie äusserst wirkungsvoll unterstützen.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die angebotene Tätigkeit nicht die Dienste eines Arztes oder Heilpraktikers ersetzen können. Meine Tätigkeit als Hypnotiseurin grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes oder Heilpraktikers ab. Ich stelle keine Diagnosen oder gebe Heilversprechen ab! Ich behandle keine Leiden mit medizinischem Hintergrund oder verabreiche, empfehle bestimmte Medikamente.
Sollten Sie aktuell wegen irgendeines Leidens in medizinischer Behandlung sein, so unterbrechen Sie diese auf keinen Fall ohne vorheriger Rücksprache mit Ihrem Arzt.
Mein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Gesundheitserhaltung und der Prävention von Erkrankungen, die bei gesunder Lebensführung vermeidbar wären.

[nach oben] [weiter]

neiiin net wirklich bis hier hin gescrollt?

copyright © H.Schiffmann 2008